Accessibility Links
QuickSendCvDropDownPanel * DEFAULT * de-DE
 

Leben in der Schweiz – Warum es sich lohnt, nach Zürich zu ziehen

Gepostet von: Hanna Klopfer
12.05.16

Im Ausland zu leben und zu arbeiten ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade in Deutschland tritt das Phänomen, in anderen Länder zu arbeiten, immer häufiger auf. Dafür sind ganz verschiedene Gründe verantwortlich. Zum einen die Chance auf einen internationalen Beruf, seine Kreativität zu fördern, sich weiterzubilden oder einfach aus persönlichen Gründen, wenn bspw. der Partner in dem jeweiligen Land lebt. Aber was macht gerade die Schweiz für deutsche Arbeitnehmer so attraktiv ?

Eine Studie von 2014 zeigt auf, dass sechs von zehn Arbeitnehmern, die im Ausland arbeiten, angeben, dass die Sicherheit ihrer Stadt und ihre persönliche Sicherheit als sehr wichtige Faktoren für ein Leben im Ausland sei. So gilt die Schweiz mit seiner niedrigen Kriminalitätsrate als sehr sicher und macht sich somit besonders für Familien attraktiv. Das Gefühl eines sicheren Alltagsleben gibt die Chance, sich zu entspannen und die freie Zeit zu geniessen. Auch die politische Stabilität und die guten sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen zeigen, dass die Schweiz eine wettbewerbsfähige Nation ist.

Insbesondere Zürich, welche als zweitsicherste Stadt weltweit ausgezeichnet wurde, bietet sich somit als attraktiver Aufenthaltsort an.

Attraktives Work life balance

Weiter gelten die hohe Lebensqualität und das reichhaltige Angebot an Freizeitaktivitäten als Pluspunkte. So ist Zürich mit einem gut organisierten Transportsystem ausgesttatet, welches es ermöglicht, sich stressfrei mit Bus, Zug oder der Strassenbahn zuverlässig fortzubewegen. Besonders die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit in der Natur zu sein, in den Bergen Ski zu fahren oder wandern zu gehen, stellt ein grosszügiges Freizeitangebot dar. Desweiteren ist Zürich Anlaufpunkt für internationale Firmen, die ihre Hauptgeschäftsstellen auf – und ausbauen und damit Arbeiter weltweit beschäftigen, wodurch viele Arbeitsmöglichkeiten geschaffen werden. Google, das in Zürich seinen europäischen Standort hat und weiter ausbaut, kann hier gennannt werden. Daher treffen hier gemischte Kulturen aufeinander, was die Stadt international ansprechend macht.

Gut ausbebautes Bildungs- und Gesundheitssystem

Dass die Schweiz auf qualifizierte Arbeitskräfte und kontinuierliche Innovationen setzt, spiegelt sich auch in der Bildungspolitik wider. Ein gutes Schulsystem und die viertbeste Universität Europas, die ETH in Zürich, gewährleistet eine hohe Allgemeinbildung der Schüler, die internationalen Fakultäten geniessen einen hervorragenden Ruf. Auch das Gesundheitssystem, das eine obligatorische Krankenpflegeversicherungs¬pflicht für alle Bürger vorsieht, gewährleistet Zugang zu einer guten medizinischen Versorgung.

Hohe Löhne

Einen bitteren Beigeschmack hinterlassen allerdings nur die hohen Lebenshaltungskosten, welche sich jedoch durch die deutlich höheren Löhne und niedrigen Steuern fast nahezu kompensieren. Zusammengefasst hat sich Zürich seinen Titel als die zweitbeste Stadt für die im Ausland lebenden Arbeitnehmer redlich verdient und ermöglicht - wie auch die gesamteSchweiz - eine leichte Eingliederung in das Alltags- und Arbeitsleben für Europäer.

Haben Sie Interesse an einer Stelle in der Schweiz?

Mit Experis sind Sie dabei! Browsen Sie einfach durch unsere Seiten und bewerben Sie sich auf die neuesten Projekte im Contracting oder auf eine der zahlreichen Festanstellungen. Besuchen Sie http://de.experis.ch/jobs

Neuen Kommentar hinzufügen
*
*
*