Accessibility Links
Unter Zeitdruck? Schicken Sie uns Ihren Lebenslauf in nur 2 Minuten!
     
Unter Zeitdruck? Schicken Sie uns Ihren Lebenslauf in nur 2 Minuten!
Close

Swipe right – 10 Tipps um mit dem perfekten Job zu matchen

Gepostet von: Eric Schuster
20.03.18

Als Personalberater, der globalen Unternehmen im Schweizer Markt IT Fachkräfte vermittelt, erhalte ich regelmässig Bewerbungen von Kandidaten, die einen fantastischen technischen Hintergrund haben, aber nicht so recht wissen, wie sie sich verkaufen sollen. Die Rekrutierungsbranche ist extrem kompetitiv, deshalb müssen sich Kandidaten von der Konkurrenz abheben. Brauchen Sie Tipps und Tricks wie sie aus der breiten Masse herausstechen können? Dann lesen Sie weiter.

  1. LinkedIn Profil: Ihre Aufgaben und Verantwortungsbereiche ändern sich ständig, deshalb ist ein aktuelles LinkedIn Profil ein absolutes Muss um attraktiv für neue Stellenangebote zu bleiben. Ein anderes Onlineportal, das vor allem für die DACH-Region relevant ist (Deutschland / Schweiz / Österreich) ist Xing.com. Personalvermittler und HR-Experten durchforsten automatisch ihre professionellen Onlineprofile, um mehr über Sie zu erfahren. Wenn Sie momentan temporär angestellt sind und Ihr Vertrag bald ausläuft lohnt es sich zudem, Sätze wie «auf der Suche» oder «ab (Datum) für neue Projekte verfügbar» prominent aufzulisten. Dasselbe gilt, wenn Sie gerade einen Sabbatical einlegen oder umziehen. Sind Sie momentan nicht aktiv auf der Suche nach einem neuen Job, möchten aber trotzdem sehen, was der Markt gerade zu bieten hat? Dann aktivieren Sie auf Ihrem LinkedIn Profil die «Offen für neue Stellenangebote» - Option. Personalvermittler verwenden spezielle Suchmaschinen um nach Kandidaten zu suchen. Benutzen Sie einen der oben aufgelisteten Begriffe erscheint Ihr Profil in den Suchergebnissen.
  2. Publikumsgerecht: Drehen Sie vor dem Erstkontakt mit Ihrem neuen potentiellen Arbeitgeber den Spiess um: klicken Sie auf das Profil der Person, die Sie kontaktieren möchten. Sie erkennen schnell, ob Ihr Gesprächspartner Ihren technischen Hintergrund versteht. Die Kunst besteht darin, einer technisch nicht versierten Personen zu erläutern, warum Sie die perfekte Ergänzung fürs Team sind.
  3. Keywords, Keywords, Keywords: Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind ist es verlorene Liebesmühe, auf alle Stellenangebote zu antworten. Stellen Sie zuerst sicher, dass Ihre Erfahrung mit dem neuen Job harmoniert. Verknüpfen Sie ihre bisherigen Projekte mit ihrem zukünftigen Arbeitsbereich. Firmen verwenden automatisch eingestellte Filter, die CV’s nach bestimmen Wörtern durchsuchen. Sie können der beste Softwareentwickler der Welt sein, wenn auf Ihrem Lebenslauf stellenrelevante Wörter und Zertifikate fehlen, erscheinen Sie automatisch nicht auf der Shortlist.
  4. Kompetenzmatrix und Zertifizierungen: Auf dem Lebenslauf Fähigkeiten aufzulisten ist sicher ein solider Anfang, aber für den Wow-Effekt braucht es mehr Fleisch am Knochen. Visualisieren Sie Ihre Erfahrungen in spezifischen Technologien, damit auch Personalvermittler ohne IT Ausbildung verstehen, warum Sie für die Stelle wie geschaffen sind. Mit einer Kompetenzmatrix erwecken Sie Ihren CV zum Leben. Mehr Tipps und Tricks für den perfekten (Schweizer) Lebenslauf finden Sie in meinem Artikel hier: 10 Fehler, die Du auf Deinem Schweizer CV vermeiden solltest.
  5. Professionelles Profilbild: Schweizer Arbeitgeber legen grossen Wert darauf zu sehen, wie sich ein Kandidat präsentiert. Verstecken Sie sich also nicht! Für professionelle Arbeitnehmer empfiehlt sich ein Ausflug zum Fotografen, damit auch wirklich die Schokoladenseite zum Vorschein kommt (Businesskleidung tragen, bitte!). Und bevor Sie fragen: nein, das Bild von Ihnen im Smoking an der Hochzeit Ihres Bruders genügt nicht.
  6. Passen Sie Ihr Bewerbungsschreiben an: Personalverantwortliche verfassen für jeden Job ein separates Stelleninserat um sicher zu gehen, dass sich nur passende Kandidaten bewerben. Deshalb macht es Sinn, Ihren Lebenslauf ebenfalls für jedes Stellenangebot etwas umzuschreiben. Am Ende des Tages zählt Ihr Engagement: Wenn Sie überzeugend formulieren können, weshalb Sie, und nur SIE, der perfekte Kandidat für die Stelle sind, erhöhen Sie Ihre Chance massgeblich. Wenn Ihnen gerade die Zeit für ein persönliches Anschreiben fehlt versuchen Sie zumindest ein paar wenige Zeilen zu schreiben.
  7. Nehmen Sie den Hörer ab: Ganz egal ob Sie in Spanien wohnen oder gerade in Australien Urlaub machen – versuchen Sie so erreichbar wie möglich zu sein, selbst wenn Sie nicht aktiv auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind. So wissen Personalvermittler, was bei Ihnen gerade Sache ist und können entsprechend handeln. Selbst wenn Sie uns eine Absage erteilen, wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
  8. Antworten Sie auf Anfragen: Sollten Sie eine Kontaktanfrage oder eine Nachricht von einem Personalvermittler erhalten nehmen Sie Sich ein paar Minuten Zeit, um zu antworten. Selbst wenn Sie an der Position nicht interessiert sind lohnt sich ein kurzes «Nein, Danke». Wenn Sie Kontaktanfragen von HR Verantwortlichen konsequent ignorieren laufen Sie Gefahr, ein tolles Jobangebot zu verpassen. Personalvermittler merken schnell, wer jeweils kurz Antworten und melden sich mehrheitlich bei denen, die es tun.
  9. Zeigen Sie sich flexibel: Die Arbeitswelt ist kompetitiv. Um bereits im Interviewprozess zu punkten ist es wichtig, flexibel zu sein. Auch dann, wenn Sie ab und zu Ihren aktuellen Arbeitsplatz ein paar Minuten früher verlasse müssen um einen Personalvermittler persönlich zu treffen. In der Kandidatensuche spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle, und manchmal erhalten nicht die perfekt passenden Kandidaten eine positive Antwort, sondern diejenigen, die sofort verfügbar sind.
  10. Professionelle Email Adresse: Wenn ich beim Anblick Ihrer Emailadresse schmunzeln muss wird es höchste Zeit für ein professionelles Upgrade. Der erste Eindruck zählt, und da gehört Ihre Kontaktadresse dazu. Wenn Sie privates und berufliches kategorisch trennen wollen lohnt sich eine zweite Emailadresse, die nur für die Jobsuche da ist. Der Vorteil liegt auf der Hand: wenn Sie momentan nicht auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, können Sie eine automatische Mailantwort einrichten und dies so erfassen. So weiss der Personalvermittler Bescheid, und Sie müssen nicht jedes Mal antworten. Eine perfekte Win-Win Situation.

Ich möchte nach rechts swipen wenn ich Ihren Lebenslauf sehe! Wenn sie die oben aufgezählten 10 Tipps beherzigen, werden Sie sich garantiert von Ihrer Konkurrenz abheben. Wenn Sie im Schweizer Markt eine neue Stelle im IT Bereich suchen, melden Sie sich bei mir. Als Sales Consultant in einer Personalagentur stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich einfach via https://de.experis.ch/eric-schuster und verlinken Sie Sich mit mir auf LinkedIn. Mit einer Personalvermittlung zusammen zu arbeiten lohnt sich in jedem Fall – hier erfahren Sie, warum: https://de.experis.ch/blogs/warum-sie-ihren-n-chsten-job-ber-einen-personalvermittler-suchen-sollten-83030141628

Neuen Kommentar hinzufügen
*
*
*